Posts Tagged ‘Glauben’

Gottogott

Wednesday, March 25th, 2009

Harry Potter is miraculous. Und das ist das Problem. Ein bisschen nach “Harry” und “Esoterik” gesucht – wupps, da haben wir so eine schöne Seite, die endlich mal Antworten (auf Glaubensfragen) gibt! [nikodemus..net]

Ist anscheinend auch bitter nötig, denn Denken bzw. Fragen und Glauben verhalten sich ja zueinander ein bisschen wie der Teufel zum Weihwasser. Hui, ich liebe Metaphern. So gibt es folgende Frage von besorgten NN zum Thema Potter [nikodemus.net]:

Unser Sohn geht mit der Schule in den Harry Potter-Film. Wir sind dagegen, möchten ihn aber nicht als Aussenseiter stehen lassen. Kommen in dem Film Dämonen oder Magie vor und wird Kontakt zu Toten etc. gesucht? Sind Harry Potter oder Herr der Ringe okkult?

Im Zweifel hätte sicherlich auch weitergeholfen, sich den Film einfach anzuschauen, aber wozu der Aufwand, wenn es jemanden gibt, der die Antwort schon parat hat.

Ein Bonbon ist das Fazit zu dem Thema, Unterpunkt “Die realistische Sicht der Dinge”:

“Zusammenfassend mein Vorschlag: statt sich mit Potter-Magie zu füllen, ist es wertvoller und sinnvoller, sich nüchtern und ohne Panik mit der Bibel zu beschäftigen. Das Wort Gottes vermittelt uns eine andere, ich meine reale Sicht der Dinge. Sich bewusst und konkret mit dem Wort Gottes auseinanderzusetzen hat mehr Nährwert. Und wenn man schon zu den Büchern greift, sollte man Verstand und Bewusstsein nicht ausschalten, sondern sich mit der Materie auseinandersetzen und klar Stellung beziehen.”

Muss ich da noch etwas hinzufügen? Ich sag’ nur, wenn man schon zu Büchern greift… Nüch, lesen und so. Dann kann man anstatt was von dem kleinen Zauberlehrling zu lesen, lieber zu einem Buch greifen, in dem es um einen richtigen Zaubermeister geht, der ALLES geschaffen hat, nicht so einen Anfänger. Um den realen Zaubermeister.

Eingentlich ein Unding, dass die von Nikodemus und ERF [erf.de] überhaupt den Computer nutzen für Ihre Missionstätigkeit. Da steckt doch der Satan drin! Und außerdem ist das Internet eh des Teufels… Der Buchstabe “W” steht im hebräischen Alphabet an sechster Stelle, was macht dann “www” – aaaaaahhhhh = “666”. [wikipedia.de] Verdammte Axt, wieder diese Satanisten bei CERN. Da hat wohl einer im Seminar “Bibel-Marketing” gepennt.

Satan

Wednesday, March 11th, 2009

Voller Bestürzung mußte ich auf heise.de lesen, dass wir alle sündigen! Mehrmals am Tag, viele Stunden lang. Anscheinend bandeln die “Marienkinder”, eine niedliche Sekte, gerade wiede mit der katholischen Kirche an. Besonders faszinierend finde ich die Beweisführung Milchmädchenrechnung, die der Beweis für das Tier in unseren PC ist:

“Tauscht man im Wort Computer nämlich jeden Buchstaben mit seiner “Reihenfolge-Zahl” und addiert diese, dann ergibt dies die Summe 111. Weil die Heilige Dreifaltigkeit aber die einen Gott in drei Personen symbolisierenden Zahlen 1 und 3 “besetzt” halte, so die Sekte, müsse die 111 noch mit der Zahl 6 multipliziert werden, die der “Zweiwille” Luzifer als “Imitation der Gotteszahl” benütze.”

Und wenn man das ganze dann durch die Anzahl der Buchstaben in der Bibel teilt, kommt man auf die Zahl Pi! Ahhhh! Was ist nur los mit der Welt…

Eine Broschüre des Anstoßes titelte so:

verdammt

Da kann man nur hoffen, dass diese Broschüre eine selbstgebastelte Collage oder mundgemalt war und nicht mit einem Computer erstellt wurde – wo bleibt da sonst die Glaubwürdigkeit?

Quelle: heise.de [Katholische Kirche nimmt exkommunizierte Anti-Computer-Sekte wieder auf]